Zeit für Legalisierung! Verbot ohne Grundlage (Video)

  • Veröffentlicht am: 6. September 2021 - 15:04
  • Von: Georg Wurth

Zeit für Legalisierung! Verbot ohne Grundlage

Cannabis ist nicht harmlos. Im Vergleich aller Risikofaktoren ist Alkohol allerdings die gefährlichere Substanz. Dass Alkohol erlaubt ist, aber Cannabis verboten, hat keine wissenschaftliche Grundlage.

Mehr Informationen zu den Risiken von Cannabis und Alkohol gibt es hier:
https://cannabisfakten.de/risiken

Und noch viel mehr Fakten rund um Cannabis auf
https://cannabisfakten.de/

Sonderthemen: 

Kommentare

Das Verbot von Cannabis ist ein Akt reiner Willkür und am Grad ihrer Unverhältnismäßigkeit kaum zu überbieten.
Eine aufgeklärte Gesellschaft des 21. Jahrhunderts sollte sich eine derart unsinnige Drogenpolitik, die noch den repressiven Geist der Nachkriegszeit verkörpert, nicht länger gefallen lassen.

Ich finde es unglaublich was auf Parteitagen so gebechert wird. Man stelle sich vor es würde durchgehend Bong geraucht auf Parteitagen.
Dieses verhalten ist nicht nur extrem unseriös sondern schränkt ja auch die Zurechnungsfähigkeit enorm ein.
Wie soll den da ein vernünftiger Perspektivwechsel oder ein bisschen Selbstreflexion zustande kommen?
Anonym auf Musikfestivals ist das verständlich. Hier gibt es keine Vorbildfunktion und Hedonismus gehört zur Pflicht. Die Substanz ist dann auch egal. Außer man geht auf 20 Festivals im Jahr :-)

Die logische Konsequenz ist eigentlich, dass wir Alkohol, Tabak und Motorräder sofort verbieten müssten. Vielleicht noch Kettensägen und Fallschirmspringen oder Badesalz. Ach, und Deo-Spray....

Ich weiß zwar, dass Sie das ironisch meinen, aber Alkohol zu verbieten, wäre der Supergau. Alkohol ist noch legal, weil man während der Prohibition in den USA gemerkt hat, dass das Verbot schlimmere Auswirkungen hat als die Legalität. Wie bei jeder anderen Droge auch, nur in größerem Ausmaß, da mehr konsumiert wurde und Alkohol auch so schon eine der gefährlichsten Drogen schlechthin ist.

Neuen Kommentar hinzufügen