Videodokumentation des Schweizer Fernsehens: Cannabis – Rausch und Medizin

  • Veröffentlicht am: 22. September 2015 - 11:37
  • Von: Florian Rister

Das Fernsehformat der Neuen Züricher Zeitung berichtet über die international anwachsende Debatte bezüglich Cannabis als Rauschmittel und Medizinprodukt. Neben den üblichen Bildern von Verkaufsstellen in Colorado und den Niederlanden gibt es aber auch zwei sehr spezielle Aufnahmen zu sehen. So wird ein US-amerikanischer Cannabis Social Club porträtiert und ein deutscher Cannabispatient zeigt seinen illegalen Anbau.

Ab Minute 09:40 seht ihr die Bilder aus einem Cannabis Social Club in Colorado, in dem Cannabis nicht nur verdampft, sondern auch geraucht werden darf. Natürlich ohne Tabak.

Im weiteren Verlauf des Beitrags kommt noch ein bedeutendes Statement des deutschen Cannabispatienten Frank-Josef Ackerman: Er sagt ab Minute 23:40 nicht nur, dass er sich seine legal zugänglichen Cannabisblüten aus der Apotheke nicht leisten kann, sondern er zeigt dem Kamerateam gleich noch seinen illegalen Cannabisanbau, den er auf Grund des medizinischen Notstands betreibt.

Hier findet ihr den Online-Stream zur Sendung

Der Link ist wahrscheinlich nur kurze Zeit online, es empfiehlt sich also die Doku zügig anzusehen oder herunterzuladen. Auf der offiziellen Website gibt es auch einen Link zum käuflichen Download der Doku.

Neuen Kommentar hinzufügen