Video: Stadtjugendpfarrer Kleim wirbt für grundsätzliche Neuorientierung der Drogenpolitik

  • Veröffentlicht am: 11. Januar 2012 - 15:30
  • Von: Maximilian Plenert

Michael Kleim ist evangelischer Theologe, Seelsorger und Mitglied im Schildower Kreis, einem Netzwerk von Drogenexperten aus Wissenschaft und Praxis. In dem Video erklärt er, warum er aufgrund seines Glaubens für eine grundsätzliche Neuorientierung der Drogenpolitik eintritt.

 

Nicht nur der Drogengebrauch, sondern auch unsere Drogenpolitik hat Risiken und Nebenwirkungen wie den Abbau demokratischer Verhältnisse, sie fördert Korruption und Schwarzmarkt, stärkt kriminelle Strukturen und verhindert einen sachlichen, menschlichen und offen Umgang mit dem Thema Drogen.

 

Texte von Michael Kleim:

Weitere Videos gibt es beim Youtube Kanal des Schildower Kreis und der Playlist "Mitglieder des Schildower Kreises".

 

 

Kommentare

Übrigens: Bei den Pro7 Nachrichten (Newstime) heute am 11.01.2012 wurde über die Gesundheit von Männern und Frauen berichtet.

Dabei wurde das gesagt: ''Also liebe Männer, schlucken für die Gesundheit'' - das bezogen auf Bier - da Bier Phytoöstrogene enthält.

Jetzt wird schon so dermaßen dumm Werbung fürs saufen gemacht. Kranke Medienwelt.

Schreibt Pro7 eMails, damit die ein wenig darüber nachdenken.

Bei Cannabis dagegen sind diese Strolche ziemlich vorsichtig und erwähnen dann immer nebenbei die negativen Eigenschaften.

[quote name="mh"]Übrigens: Bei den Pro7 Nachrichten (Newstime) heute am 11.01.2012 wurde über die Gesundheit von Männern und Frauen berichtet.

Dabei wurde das gesagt: ''Also liebe Männer, schlucken für die Gesundheit'' - das bezogen auf Bier - da Bier Phytoöstrogene enthält.

Jetzt wird schon so dermaßen dumm Werbung fürs saufen gemacht. Kranke Medienwelt.

Schreibt Pro7 eMails, damit die ein wenig darüber nachdenken.

Bei Cannabis dagegen sind diese Strolche ziemlich vorsichtig und erwähnen dann immer nebenbei die negativen Eigenschaften.[/quote]

Hab das auch gesehen bei kabel 1.. einfach lächerlich wie alkohol verharmlost wird aber cannabis als teufelsgewächs dargestellt wird...

Neuen Kommentar schreiben