Hanftage in ganz Deutschland!

Hanftage in ganz Deutschland!

Nach der Hanfparade ist vor dem nächsten Hanftag. Es wäre doch eine gute Sache wenn dass was jährlich in Frankfurt und Berlin stattfindet endlich Ableger in anderen großen Städten finden würde. Ich denke hierbei an München, Düsseldorf, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Köln, Hannover und DEINE Stadt! Wir würden gerne mit euer Hilfe über den DHV versuchen Menschen vor Ort dazu zu bringen einen Hanftag zu organisieren.

 


Was gibt's für ein Hanftag zu tun?

0. Jemand muss sich bereit erklären damit zu beginnen einen Hanftag bei sich vor Ort zu organisieren. Meldet euch einfach bei max.plenert@hanfverband.de Als ersten Anlaufpunkt könnt ihr z.B. eine Facebook Seite erstellen. Wir listen alle Kontaktdaten + jeweilige Stadt hier auf, damit euch andere finden können.

1. Paar Mails schreiben um Verbündete und Redner zu finden, dafür bietet sich die Grüne Jugend, Solid und Piraten an, Junge Liberale und Jungsozialisten kann man auch mal anschreiben. Als Redner kommen die Vertreter der entsprechenden Parteien in Frage. Je nach Stadt kommen noch Drogenberatungsstellen und lokale Initiativen (Akzeptierende Eltern? Mudra in Nürnberg? etc.) dazu

2. Werbung kann der DHV, Hanfjournal und hanftag.de machen - alleine der DHV hat in den genannten Städten mehr als 200 Fans

3. Stand und/oder Demo anmelden - wie das geht erklären wir euch

4. Pressemitteilung tippen - hierzu wird es Vorlagen von uns geben

5. Text für hanftag.de und Hanfjournal - müsst ihr vor Ort schreiben

6. Ein paar Flyer verteilen - z.B. Warum legalisieren vom DHV

Mehr unter Texte

Kontaktdaten:

München - Facebook Seite Mailingliste

Köln - Facebook Seite und Termin

Marihuana March im Städtdreieck Nürnberg/Fürth/Erlangen eine Hanfparade - Facebook Termin

Hanfdemo Düsseldorf 2012 - Facebook Gruppe

Cannabiskult(o)ur - 100 Demonstrationen zur Förderung der Hanfkultur in Deutschland

Texte:

hanfparade.de - Wie man eine Pro-Cannabis Demonstration durchführt
hanfparade.de - Bei einer Demo mitmachen - Selbst aktiv werden

How to make the „Hanftag“
Text von Matze M. (Hanfjournal)


Du musst für den GMM eine Demo veranstalten.?
Natürlich ergeben sich dadurch lange schlaflose Nächte, viel Planung und einge Arbeitsschritte die
beachtet werden sollten und dir hier beschrieben werden. Los geht’s:

1.Die Demonstration muss zuerst bei der Polizei angemeldet werde. Voher darf/sollte man sie nicht bewerben oder auch keine Einladungen verschicken.

2.Melde daher die Demonstration per Fax/Brief bei deiner Versammlungsbehörde an.Im Internet findest du dazu das benötigte Formular „Anmeldeblatt für Versammlungen undAufzüge“.

3.Falls unsicherheit, betreffend Musiktruck, Beschallung, Anzahl der Teilnehmer und der Sicherheitsbestimmungen bestehen, lassen sich diese Details auch noch nachträglich und sogar imfolgenden Veranstaltergespräch mit den Beamten klären.

4.Falls die Demonstrationsroute durch befriedete Bezirke(Bundestag/Konsulate/Botschaften) führt,sende auch dem Bundesministerium des Inneren und dem Abgeordnetenhaus eine eigens geschriebene Anmeldung, die über das Datum, das Thema, die mögliche Teilnehmerzahl und dieRoute Auskunft gibt.

5.Die Resonanz der Angeschriebenen kann länger dauern, also mach dir keine Sorgen.Gerade die Polizei wird sich höchstwahrscheinlich erst einige Wochen vor der Veranstaltung bei dir melden.

6.Sobald die Anmeldung verschickt wurde, darfst du 24 Stunden später auf sie aufmerksam machen. Nutze alle Möglichkeiten der Informationsverbreitung(Foren, Twitter, Facebook, Youtube usw.). Vorher solltest du dir schon Gedanken gemacht haben wie das Motto der Demonstration
lauten wird und dieses zu jeder Äusserung über die Veranstaltung beitragen.

7.Verknüpfe die Szene untereinander. Privat, Geschäftlich und in der Öffentlichkeit. Suche dir dazu Verbündete, die dich in deinem Vorhaben unterstützen werden. Besucht dann alle Head und Growshops, alternative Lebensmittelgeschäfte sowie Skate, Graffiti und Klamotten läden. Auch Kneipen und Clubs dienen hervorragend für die Auslage von Flyern und Postern oder als mögliche Sponsoren. Kümmere dich auch möglichst früh um die Einladungen
der gewünschten Redner für die Demo, damit bei Absagen noch Zeit für Alternativen gegeben ist.

8.Flyer und Poster sollten möglichst günstig, aber auch qualitativ sinngerecht und möglichst früh vor der Veranstaltung gestaltet und bestellt worden sein, damit der Werbeeffekt nicht erst ein paar Wochen vorher funktionieren kann.

9.Flyer und Poster und alle weiteren Investitionen (zum Beispiel Arbeitszeit) wollen finanziert werden. Suche dazu Sponsoren, denen du per Mail, per Telefonat und bei persönlichen Gesprächen ein professionell erarbeitetes Sponsoring Angebot unterbreiten kannst. Dazu bietet es sich an von
Mini bis Maxi alles im Angebot zu haben. Will heißen: kleiner Aufdruck auf dem Flyer = günstig – großer Banner am Paradewage = weniger günstig.
Trage dafür Sorge, dass alle Vertragspartner pünktlich ihre Rechnungen bezahlen, da der Erfolg der Veranstaltung maßgeblich vom finanziellen Hintergrund beeinflusst wird. Ein Konzept, das auf einem möglichen verfügbaren Kapital begründet ist, könnte sich als äusserst Hilfreich erweisen, da man den benötigen Kostenfaktor so etwas besser im Auge hat.

10.Schreibe die Medien in deiner Umgebung offiziell an und berichte ihnen von deinem Vorhaben eine Hanfdemo zu veranstalten und dem GMM an sich. Diesen Schritt sollte man mindestens zwei bis dreimal vor der Veranstaltung im Abstand einiger Wochen wiederholen. Am Tag vor der Veranstaltung kann man den beliebtesten Radiostationen nochmals extra Bescheid geben. Mach in
deinen Schreiben auf Motto, Grund, Redner, Aktionen und Wichtigkeit des Events aufmerksam und biete immer weitere persönliche Gespräche an.

11.Kümmer dich zeitnah um einen Miet-LKW der an Demonstrationen teilnehmen
darf(Umweltplakette / Feuerlöscher an Bord / Verbandskasten usw.) Informiere dich über die Sicherheitsbestimmungen der Versammlungsbehörde und garantiere für einen pünktlichen Auftritt während der Veranstaltung. Nichts ist peinlicher als auf den Paradewagen warten zu müssen.

12.Sorge für genügend Ordner, die sichtbar Gekennzeichnet für die Sicherheit und das Benehmen der Teilnehmer verantwortlich werden und im Kontakt zum Veranstalter oder dessen Verantwortlichen stehen.

13.Ein LKW muss auf einer solchen Demonstration an jeder Achse zwei Ordner aus Sicherheitsgründen bieten können.

14.Der Paradewagen benötigt eine Menge Aufmerksamkeit, da er nicht ungeschmückt auf der Demo erscheinen sollte. Suche daher kreative Menschen, denen es leicht fällt das Gefährt, dem Motto der Demonstration entsprechend zu gestalten und einen Dj mit Equipment (Mixer, Turntables, Generator für Strom, Lautsprecher usw.), der alle während der Demo mit Musik unterstützt.

15.Während der Vorbesprechung mit der Polizei, die ungefähr zwei Wochen vor der Demostration stattfinden wird, solltest du dir bewusst sein, dass die Beamten dafür Sorge tragen deine Demonstration stattfinden zu lassen und nicht für das Gegenteil arbeiten. Sei deshalb immer freundlich, ehrlich und schreibe dir die dort gemachten Aussagen auf. Der Veranstalter bekommt anschließend eine Auflagenblatt der Polizei zugeschickt auf dem die notwendigen Vorkehrungen nochmals festgehalten sind.

16.Trage dafür Sorge, dass der Veranstalter einhundert Prozentig auf der Demonstration anwesend seien wird! Ansonsten fällt die Demo aus, oder du musst die Verantwortung auf dich übertragen lassen.

17.Besorge dir ein/zwei Tage vor der Demonstration einen drei bis vier Meter langen Stoffbanner, den man mit Farbe zum Leittransparent umwandelt. Dazu bietet es sich an entweder mit Schneiderkreide das Motiv vorzuzeichnen oder mit Kreppklebeband den Text vorzukleben, um ihn anschließend sauber mit Farben auszumalen. Zwei Besenstiele dienen dann als Haltevorrichtung die
man an beiden Enden des Banners einfach antackert.

18.Triff dich am Tag der Veranstaltungstag einige Stunden voher in eurer Zentrale, um die letzten Vorkehrungen und Arbeitsschritte zu beenden und das benötigte Material zum Veranstaltungsort zu schaffen.

19.Sei mindesten eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn am verabredeten Ort, um sich mit der Polizei kurz zu schließen und anwesenden Passanten über eure Vorhaben zu informieren. Nimm Flyer und Poster in die Hand und geh freundlich auf die Bevölkerung zu.

20.Laß einen Redner durch das Program führen sobald der Zeitpunkt gekommen ist und beginne die Demonstration anschließend mit einem lauten Hemp Hemp Hurray!

Kommentare

Am Samstag in Augsburg möchte ich gerne ein Schild tragen mit der Aufschrift "Legalen Dreck aus dem Internet verbannen, Illegales Legalisieren und rauf auf die Balkone" Jeder ist sein eigener Gärtner, wie auch seines Glückes Schmied!... Ist das zu lange und unverständlich, oder passt das? LG B.

Kommentar hinzufügen