Europawahl 2014: Wahlprüfsteine verschickt

  • Veröffentlicht am: 8. Mai 2014 - 16:02
  • Von: Maximilian Plenert

Folgende Fragen haben wir and CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, LINKE, AfD und Piraten geschickt und warten nun gespannt auf die Antworten:

    • Halten Sie die Repression und die Kriminalisierung von Drogenkonsumenten für eine sinnvolle Säule der Drogenpolitik?
    • Wie stehen Sie zu einem Modellversuch für eine kontrollierte Veräußerung von Cannabisprodukten an Erwachsene?
    • Wie stehen Sie zur Qualitätskontrolle von Drogen wie Cannabis?
    • Welche drogenpolitischen Initiativen gab es von Ihrer Partei und Fraktion in der aktuellen Legislaturperiode?
    • Welche drogenpolitischen Initiativen plant Ihre Partei und Fraktion für die kommende Legislaturperiode?

     

    Siehe auch:

    Folgende Fragen haben wir and CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, LINKE, AfD und Piraten geschickt:

    • Halten Sie die Repression und die Kriminalisierung von Drogenkonsumenten für eine sinnvolle Säule der Drogenpolitik?
    • Wie stehen Sie zu einem Modellversuch für eine kontrollierte Veräußerung von Cannabisprodukten an Erwachsene?
    • Wie stehen Sie zur Qualitätskontrolle von Drogen wie Cannabis?
    • Welche drogenpolitischen Initiativen gab es von Ihrer Partei und Fraktion in der aktuellen Legislaturperiode?
    • Welche drogenpolitischen Initiativen plant Ihre Partei und Fraktion für die kommende Legislaturperiode?

     

      • Wie stehen Sie zu Cannabis Social Clubs nach dem belgischen oder spanischen Vorbild?
      • Wie stehen Sie zur EU-Drogenstrategie für die Jahre 2013 bis 2020?
      • Wie stehen Sie zur Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten in Portugal?
      • Wie stehen Sie zur Europäischen Bürgerinitiative: Weed like to talk https://ec.europa.eu/citizens-initiative/REQ-ECI-2013-000023/public/inde... ?
      • Wie sollte Ihrer Meinung nach ein regulierter Markt für Cannabisprodukte aussehen?

       

      • Welche Rolle sollte die EU in der Drogenpolitik ihrer Mitgliedsstaaten spielen? Wie stehen Sie zu nationalen Alleingängen wie in den Niederlanden?
      • Welche Rolle sollte die EU in der Drogenpolitik weltweit spielen?

       

      • Welche Schlüsse ziehen Sie aus der DRUID-Studie?
      • Welche Schlüsse ziehen Sie aus dem Reuter-Trautmann Bericht ("A report on Global Illicit Drugs Markets 1998-2007")?
      • Welche Schlüsse ziehen Sie aus dem Catania-Bericht? ("Empfehlung des Europäischen Parlaments an den Rat und den Europäischen Rat zu der europäischen Strategie zur Drogenbekämpfung (2005-2012) (2004/2221(INI)")?


      Unser europäischer Dachverband ENCOD hat zudem das "Manifest für sichere und gesunde Drogenpolitik in Europa" http://encod.org/info/MANIFEST-FUR-SICHERE-UND-GESUNDE.html erstellt und ruft alle Kandidaten für die Europawahl auf, dieses zu unterstützen. Falls Ihre Partei oder einzelne Kandidaten es unterstützen, würde uns dies ebenfalls interessieren.

      Neuen Kommentar schreiben