Der Riese erwacht: NRW plant Modellprojekte | DHV News #48

  • Veröffentlicht am: 4. September 2015 - 14:31
  • Von: Georg Wurth

Der Riese erwacht: NRW plant Modellprojekte | DHV News #48

Die Hanfverband-Videonews vom 04.09.2015 • Cannabis-Modellprojekte in Düsseldorf und Münster • NRW: Rot/Grün erwacht • Bochum und Tübingen diskutieren MOdellprojekte • DHV hat jetzt über 1.500 Mitglieder! • DHV-Ortsgruppen aktiv • Weiterer Freispruch für Cannabispatienten • In Bayern darf man nicht zu lange Speisekarten betrachten • Termine

• Düsseldorf will Cannabis-Modellprojekt

DHV, 20.08.2015: Düsseldorf beschließt Cannabis-Modellprojekt

Westdeutsche Zeitung, 17.08.2015: CANNABIS-LEGALISIERUNG - Düsseldorfs neue Hasch-Lobby
"Die Ortsgruppe des Hanfverbandes kämpft für die Legalisierung."

NRZ, 21.08.2015: Düsseldorf - DHV begrüßt Ratsbeschluss zur Cannabis-Freigabe

• Münster will Cannabis-Modellprojekt prüfen

Hanffreunde Münster, 27.08.2015: CANNABISANTRAG MIT BREITER MEHRHEIT BESCHLOSSEN!

NOZ, 02.09.2015: Wann kann man in Münster legal Cannabis kaufen?

• Bochum: neuer Antrag für Modellprojekt

lokalkompass.de, 27.08.2015, Cannabis Social Club in Bochum?

• NRW: Rot/Grün erwacht

Die Welt, 27.08.2015, "Wir wollen das Cannabis-Experiment wagen"

• Tübingen 18 von 40 Abgeordneten für Modellprojekt

Schwäbisches Tagblatt, 18.08.2015: Tübinger Stadträte wollen Marihuana-Modellprojekt

• Aus den DHV-Ortsgruppen

DHV, 22.08.2015: DHV-Ortsgruppe Rhein-Neckar wandert mit Kretschmann

Hanffreunde Münster, 31.08.2015: WAHLEMPFEHLUNG ZUR OB-WAHL AM 13.09.2015

• 1.500 Privatsponsoren beim DHV!

DHV, 17.08.2015, Der DHV wächst weiter: Über 1.500 Privatsponsoren

> 120.000 fans: DHV auf facebook

> 8.000 fans: Georg Wurth auf facebook

• Weiterer Freispruch für Cannabispatienten

Hanfjournal, 02.09.2015: Hanfjournal: Noch ein Freispruch für Cannabis-Patienten

• In Bayern darf man nicht zu lange Speisekarten betrachten

rosenheim24.de, 27.08.2015: Beim Studieren der Speisekarte festgenommen - Drogen!

• Termine

Übersicht Termine:

https://hanfverband.de/nachrichten/termine

Demo und Einreichen der Unterschriften des Volksbegehrens des Bayrischen Cannabisvberbandes, Freitag, 11.09., 11-23 h:

Facebook-Event + Homepage der Kampagne

Köln: Dampfparade, Samstag, 12. September 2015, 14:00 h

Podiumsdiskussion Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 09.09.2015, 18.30 Uhr, Infos (pdf)

 

Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Sponsor werden!

Themen: 

Kommentare

Ich hab grad zwar nicht das monatliche Einkommen um euch zu unterstützen, aber das wird sich demnächst ändern. Ich wollte nur sagen, dass ich eure Arbeit wirklich zu schätzen weiß und ich bin dankbar dafür, dass es euch gibt. Deutschland braucht mehr solcher Menschen! Macht weiter so, in naher Zukunft wird eure Arbeit leider nicht mehr so sehr wertgeschätzt werden, weil das Thema irgendwann vom Tisch sein wird und Cannabis selbstverständlich sein wird...
Trotzdem Danke nochmal für eure gute Arbeit!

Keine Atempause - Geschichte wird gemacht - es geht voran !! hoffentlich ;)

Es tun mir wirklich die Leute leid, die über 50 sind und einfach nicht mehr in den Genuss kommen können, weil sie wieso auch immer keine Connections mehr haben. Da hab ich einpaar kennengelernt auf meiner Arbeit. Es ist wirklich traurig, dass diesen Menschen einfach nur die Möglichkeit genommen wird sich frei auszuleben...

Die Grünen lügen uns in die Tasche. Kein Cannabis-Modell in NRW.
http://m.huffpost.com/de/entry/8099118

Politiker behaupten das Cannabis eine Einstieg Droge sei, das ist die größte Lüge die ich je gehört habe, das ist alles Kopfsache, ich kenne Leute die schon seit Jahren Cannabis gelegentlich konsumieren, die Leute gehen regelmäßig zu Arbeit, haben Häuser gebaut und führen eine anständige Familien leben wie jeder andere.
Wenn ich schon das wort höre Drogenabhängiger, dann ist jeder der Alkohol kunsumiert ist Drogen abhängig, wie viele Menschen sterben pro Jahr an Alkohol Konsum, von Cannabis ist noch keine gestorben, es wird Zeit dem Volk die Wahrheit zu sagen und keine lügen verbreiten. Die einzige Wahrheit und Gerechtigkeit ist das jeder Mensch ergend wann sterben muss, was man mit Geld nicht kaufen kann, und das ist gut so.

Neuen Kommentar schreiben