Video: Repressionsopfer Toni Leon

  • Veröffentlicht am: 13. September 2010 - 13:18
  • Von: Georg Wurth

Der DHV dokumentiert Fälle staatlicher Verfolgung von Cannabiskonsumenten. Den Anfang macht Toni Leon, der seinen Führerschein abgeben musste und dadurch seinen Job verlor, obwohl er nie bekifft gefahren ist.

Toni Leon erläutert in dem Video seinen Fall und die Folgen, die der Führerscheinentzug für ihn hat. Neben Kosten von über 4.000 Euro, die ihn erwarten,  bis er seinen Führerschein irgendwann einmal zurückbekommt, ist er auch zum Spielball verschiedener Behörden geworden:




 

Weitere Videos zeigen wir im DHV-Themenbereich:

Videos von Repressionsfällen

 

Dieses Video ist Teil einer DHV-Kampagne zur Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten. Weitere Informationen dazu in unserem Themen-Bereich:
Schluss mit Krimi. Cannabis normal.
Eine Kampagne des Deutschen Hanf Verbandes

DHV-Anzeige: Schluss mit Krimi. Cannabis normal.

 

Neuen Kommentar schreiben