Unterschriftenliste zum Ausdrucken für die ECI Weed Like to talk

  • Veröffentlicht am: 29. Juli 2014 - 14:01
  • Von: Florian Rister

Vor vielen Monaten startete die europäische Bürgerinitiative Weed Like to talk. Initiiert von zwei Franzosen, zeigte die Initiative in den unterschiedlichen EU Staaten sehr unterschiedliche Erfolge. In Polen wurde das nötige Quorum, das von der Bevölkerungszahl abhängig ist, bereits erreicht. In anderen Staaten wie Frankreich liegt die Teilnehmerzahl im niedrigen, einstelligen Prozentbereich. Jetzt bietet der DHV eine Druckvorlage an, mit der ihr auch offline Unterschriften sammeln könnt.

 


In Deutschland konnten durch vielfache Aufrufe von DHV, Hanfjournal, ExzessivTV und anderen Organisationen mittlerweile 16.500 Online Stimmen gesammelt werden, etwa 22% der benötigten Anzahl.  Wir hoffen, dass durch aktives Sammeln unter Einsatz der neuen Listen die Anzahl der Unterschriften nochmal weiter steigt. Auch wenn ein europaweiter Erfolg der Initiative in den verbleibenden 4 Monaten nicht mehr sehr wahrscheinlich erscheint, wäre dennoch eine hohe Teilnehmerzahl für Deutschland wünschenswert. Die Initiative

Wir haben euch zwei Vorlagen erstellt:

Diese Variante hat einen kleineren Schrifttyp, hier ist Platz für 9 Unterschriften. Sie dient als eigentliche Unterschriftenliste. Bitte kopiert euch genug Exemplare von dieser Variante, bevor ihr loszieht.

Diese hier hat einen großen Schrifttyp und daher nur ein Feld für Unterschriften. Sie dient vor allem zum Aushang an Infoständen und zum Nachlesen des Kleingedruckten, einige wenige Exemplare davon genügen also.

Irgendwann in naher Zukunft wird der Bundestag auch die deutschlandweite Petition zu Cannabis als Medizin freischalten, dafür könnt ihr euch schon auf der offiziellen Website auf den Newsletter eintragen, damit ihr sofort Bescheid wisst, wenn es los geht.

Kommentare

Ist doch scheisse das so viele NICHT unterschreiben. Das Problem ist das die meisten einfach Angst haben " so etwas " zu unterschreiben. Viele von meinen Kumpels, Freunden und Kollegen denen ich einen Link geschickt habe, oder mit denen ich selber geredet habe sagten: " Wenn ich das unterschreib, wie lang dauert es bis die Bullen vor meiner Tür stehen?" Auch wenn ich versucht habe es ihnen klar zu machen das nichts passieren wird ist die Angst zu groß. Also was tun???

Wenn ich versuche die Unterschriftenlisten runterzuladen, bekomme ich die folgende Nachricht:404 - Fehler Komponente nicht gefunden.Die Seite kann nicht angezeigt werden, weil: Ein veraltetes Lesezeichen Eine Suchmaschine hat einen veralteten Index der Website Eine falsche Adresse Kein Zugriff auf diese Seite! Die angefragte Quelle wurde nicht gefunden! Während der Anfrage ist ein Fehler aufgetreten!

Der Link mit dem großen Schrifttyp funktioniert immer noch nicht.

Es ist schon sehr traurig, das Erwachsene Menschen darum Kämpfen müssenum ein Natur Produkt zu sich zu nehmen um ihre Gesundheit zu verbessern.Ich persönlich sehe diese Politik nicht als Demokratie, sondern mehr als Diktatur.

Schluss mit Krimi!!!

Finde ich gut :) Kämpft für die längst uberfällig gewordene Legalisierung!

muss fast wegen ein bischen grass in den knast. hir rauchen wegen dem verbot alle kräuter

[quote name="Josef"]Es ist schon sehr traurig, das Erwachsene Menschen darum Kämpfen müssenum ein Natur Produkt zu sich zu nehmen um ihre Gesundheit zu verbessern.Ich persönlich sehe diese Politik nicht als Demokratie, sondern mehr als Diktatur.[/quote] was ist denn los bei dir?eine diktatur?hast du im Geschichtsunterricht aufgepassst, bzw die deutsche Geschichte gegebenfalls verpennt?schaemst du dich nicht fuer eine oeffentliche aussage wie diese?es geht hier um etwas was uns von der natur her gegeben wurde ein sogenanntes naturgut wo keiner ein recht zu hat es zu verbieten nur weil man denkt es waere eine einstiegsdroge, dieses argument ist aeusserst schwach! aber dann gleich eine Diktatur aus einem staat zu machen in dem die freie meinungsaeusserung gestattet ist ( was im alten diktatorischen Deutschland nicht moeglich war ) jeder von uns wirklch jeder kann in die politik gehen, selbst etwas veraendern, die junge Generation wird bald in der Politik sitzen, die alte generation wird aufgeben und sich geschlagen geben, habt Geduld und die entkriminalisierung wird kommen, die vollkommene legalizierung ist etwas viel verlangt weil es immer idioten gibt die nicht mit dem ganzen klar kommen, aber eine loesung wie in den niederlanden ist mehr als moeglich und umsetzbar! aber keines falls wenn unser land eine diktatur sein soll, meine fresse Joseph wach aus deinen 70 jahren winterschlaf auf und lebe im hier und jetzt damit du dich selbst in die politik setzen kannst um unsere diktatur zu beenden....laecherlich :zzz

Hallo Julian,Ich möchte dir mitteilen das ich die Deutsche Geschichte nicht verpennt habe, es gibt viele Menschen die so denken wie du, und lassen sich von Politik steuern diese Menschen haben minder Wertigkeitskomplexe .Wenn Tausende Demonstranten demonstrieren für Freiheit und Legalisierung ,und die werden nicht mal wahrgenommen,ist das Freiheits Demokratie. DDR - war auch Demokratie auf Papier,und in Wirklichkeit was war schon ein Mensch in DDR wert und welche rechte haben die gehabt.Wirf mal ein blick zur Demonstration Stuttgart 21 dann weist du was damit gemeint ist.Soviel zu Diktatur.

Neuen Kommentar schreiben