Tätigkeitsbericht November 2013

  • Veröffentlicht am: 9. Januar 2014 - 15:46
  • Von: Maximilian Plenert

Zur Dokumentation unserer Arbeit veröffentlichen wir hier monatlich einen Tätigkeitsbericht. Sie basieren auf unseren Berichten, die wir dem Newsletter für DHV-Mitglieder voranstellten - gekürzt lediglich um interne Informationen. Sie enthalten im Fall von Georg Wurth und Maximilian Plenert nur bemerkenswerte Dinge außerhalb des üblichen Tagewerks, das einen nicht kleinen Teil unserer Arbeitszeit ausmacht. Darunter fällt Buchhaltung, Personalverwaltung, Steuern und Finanzen, Kontaktanfragen, Telefonanfragen, Materialmanagement, Medienarbeit, Nachrichtenmanagement, politische Kontakte, Kontakte zu diversen Partner-Organisationen, das Erstellen des Newsletters, Facebook, Mitgliederverwaltung sowie tausend Kleinigkeiten.

 

Neben den drei fest angestellten DHV-Mitarbeitern gibt es noch eine Vielzahl weiterer helfender Hände beim DHV. Allen voran wären da unsere ehrenamtlichen Facebook-Administratoren sowie Forum-Moderatoren Nordel, groooveman85, LegalizOr, stb und Vorarim zu nennen, ohne die unser Forum und die Facebook-Seite des DHV nicht denbar wären. Dazu kommen noch unzählige Helfer, die beispielsweise im Forum Artikel und Untertitel übersetzen oder Flyer und Poster entwerfen. Ein Ergebnis dieser Arbeit ist die DHV-Kontaktkarte "Hanffreunde! Wehrt euch!". Damit unsere Materialien nicht nur im Lager verstauben, müssen sie bestellt und verteilt werden, hier sind ebenfalls viele Menschen aktiv für die Sache. Gemeinsam organisieren Hanffreunde DHV-Stände auf Festivals und gründen mit Hilfe des Forums lokale Gruppen für hanfpolitisches Engagement vor Ort.

Artikel

Georg

Grooveman

Max

Denis

    Facebook

    31. Oktober 53.976
    30. November 56.809

    Bilanz: +2833

    Peak: 27. November +594 (netto, davon 1 bezahlte "Gefällt mir" Angabe)

    Gesamte Reichweite: 11. November 84.957 (Die Zahl der Personen, die Aktivitäten deiner Seite gesehen haben, einschl. Beiträge, Beiträge anderer Nutzer, Werbeanzeigen für „Gefällt mir“, Erwähnungen und Besuche)

     

    Tätigkeitsbericht Max

    Ich nahm vom 31.10. bis 1.11. in Amsterdam am Expert Seminar "Costs and Benefits of Cannabis Regulation Models in Europe" des Transnational Institute (TNI) teil. Auf dem Weg dorthin besuchte ich noch die Kollegen von keinwietpas.de

    Im Mainzer Landtag fand das Fachgespräch „Cannabis als Medizin? Aber natürlich!“ statt, mit mir als Referenten. Danach ging es direkt weiter zur ersten " Internationalen Drogenkonferenz in Frankfurt am Main", zu der die Frankfurter Polizei, die Fachhochschule Frankfurt am Main ( ISFF Institut für Suchtforschung Frankfurt am Main) sowie das Drogenreferat der Stadt Frankfurt am Main eingeladen hatten. Videos folgen, siehe auch: Interview zum Frankfurter Weg - 'Den Junkie aus den 80ern gibt es nicht mehr', Polizei offen für Modellversuch - Weiche Drogen legalisieren, Das 'Katz und Maus Spiel' ist vorbei - Boris Rhein eröffnet Internationale Polizeikonferenz, Weiche Drogen legalisieren - Grüne Jugend Hessen (GJH) begrüßt Überlegungen zum Modellversuch, Drogenpolitik in Frankfurt: Viel Rauch ums Kiffen

    Anlässlich der Veröffentlichung des DBDD Berichts bloggte ich zu den Fragen Wieviele Menschen konsumieren in Deutschland illegalisierte Drogen? und Wieviele Menschen konsumieren in Deutschland Cannabis? und wies hierbei auf die großen Unsicherheiten bei den Zahlen hin, die taz drogerie griff dies auf.

    Das Projekt "kommunale Cannabis Social Club Petition" hat nun eine eigene Mailingliste, die Petition ist dank einer Helferin im Forum ins Englische übersetzt und an unsere Kollegen von ENCOD gegeben worden. Ebenfalls wurde die FAQ – Drogenpolitik in Deutschland / FAQ about drug policy in Germany übersetzt.

    Der Hanftag / GMM 2014 bekommt eine eigene Unterseite mit Wordpress-Blog, ist noch nicht öffentlich, aber eingerichtet.

    Der Maxbot zum automatischen Sammeln von Nachrichten wurde verbessert.

    Es wurde einige erste Vorbereitungen für einen Berliner Cannabis Patienten Stammtisch getroffen.

    Von der BVV Friedrichshain-Kreuzberg Sitzung mit dem Antrag zum Coffeeshop-Modelprojekt gibt es dank dem Forum nun ein Transkript.

    Die Weihnachtsspendenaktion wurde vorbereitet, z.B. der Spendenbalken wieder aktiviert.

     

    Tätigkeitsbericht Georg

    Da ich im Oktober ständig für die gute Sache unterwegs war, hatte ich einiges aufzuarbeiten - und vorzubereiten wie die Weihnachtsspenden-Kampagne, vor allem in Bezug auf die Firmenbeiträge, oder die Details beim Einkauf des neuen Buches in unserem Sortiment zu "Drogen und Führerschein".

    Und dann ging es auch schon los mit der Millionärswahl-Promo - was offenbar durch eure Hilfe sehr erfolgreich war. Ich schreibe dies einen Tag vor der ersten Show in Köln und habe wenig Zeit für diesen Bericht. Also noch "Medien" und "Supporter" und dann weiter Auftritt üben.. :-)

    Medien

    Davon abgesehen war der November ein erfolgreicher Medien-Monat. Es gab viele Hintergrundgespräche mit diversen Medien, vom technikjournal bis hin zu diversen Fernsehsendern. Einige Treffer findet ihr im  DHV-Presseecho November 2013. Dabei waren das Stadtmagazin Greatest Berlin, N24, RTL2 News, ein großer Artikel in der Welt am Sonntag und Heise.

    Supporter

    Mit der Zahl der Privatsponsoren geht es jetzt wieder deutlich aufwärts, sie ist seit dem letzten Bericht von 950 auf 972 gestiegen.

    Als neuen Firmensponsor begrüßen wir Green Buzz Liquids.

    Neuen Kommentar schreiben