Tätigkeitsbericht Mai 2014

  • Veröffentlicht am: 27. Juni 2014 - 12:45
  • Von: Maximilian Plenert

Zur Dokumentation unserer Arbeit veröffentlichen wir hier monatlich einen Tätigkeitsbericht. Sie basieren auf unseren Berichten, die wir dem Newsletter für DHV-Mitglieder voranstellten - gekürzt lediglich um interne Informationen. Sie enthalten im Fall von Georg Wurth, Maximilian Plenert und Florian Rister nur bemerkenswerte Dinge außerhalb des üblichen Tagewerks, das einen nicht kleinen Teil unserer Arbeitszeit ausmacht. Darunter fällt Buchhaltung, Personalverwaltung, Steuern und Finanzen, Kontaktanfragen, Telefonanfragen, Materialmanagement, Medienarbeit, Nachrichtenmanagement, politische Kontakte, Kontakte zu diversen Partner-Organisationen, das Erstellen des Newsletters, Facebook, Mitgliederverwaltung sowie tausend Kleinigkeiten.

 

Neben den fünf fest angestellten DHV-Mitarbeitern gibt es noch eine Vielzahl weiterer helfender Hände beim DHV. Allen voran wären da unsere ehrenamtlichen Facebook-Administratoren sowie Forum-Moderatoren Nordel, LegalizOr, stb und Vorarim zu nennen, ohne die unser Forum und die Facebook-Seite des DHV nicht denbar wären. Dazu kommen noch unzählige Helfer, die beispielsweise im Forum Artikel und Untertitel übersetzen oder Flyer und Poster entwerfen. Ein Ergebnis dieser Arbeit ist die DHV-Kontaktkarte "Hanffreunde! Wehrt euch!" sowie die entsprechenden Aufkleber und das Poster. Damit unsere Materialien nicht nur im Lager verstauben, müssen sie bestellt und verteilt werden, hier sind ebenfalls viele Menschen aktiv für die Sache. Gemeinsam organisieren Hanffreunde DHV-Stände auf Festivals und gründen mit Hilfe des Forums lokale Gruppen für hanfpolitisches Engagement vor Ort.

Artikel

Facebook
31. März 87.020
30. April 88.898

+1878

Peak
27. April +231 (netto, 3 bezahlte)

Gesamte Reichweite
Die Zahl der Personen, die Aktivitäten deiner Seite gesehen haben, einschl. Beiträge, Beiträge anderer Nutzer, Werbeanzeigen für „Gefällt mir“, Erwähnungen und Besuche.
14. April 147.769

  • Tätigkeitsbericht Max

Die Piraten haben in mehreren Bezirksversammlungen Berlins Anträge zum Thema Coffee-Modellversuch gestellt. Darüber wurde berichtet und mit den Piraten beraten wie man ihnen zu einer Mehrheit verhelfen kann. Zudem wurden die anderen Fraktionen in den BVVen angeschrieben.

Ich war wie die Jahre zuvor beim GMM in Hannover und hielt eine Rede. Zudem konnte ich einige Bilder und Videomaterial mitbringen und viele Gespräche insbesondere zum Thema Cannabis als Medizin führen. Ebenso war ich beim GMM in Berlin, auch hier wurde gefilmt und geknippst.

Mit zwei Fachleuten wurde intensiv der Relaunch unserer Website geplant.

Die Europäische Harm Reduction Konferenz konnte ich aus mangelnden Kapazität leider nicht besuchen, hier stand u.a. das Thema Modellversuche für eine Veräußerung von Cannabis in einigen Schweizer Städten im Programm. Dafür fuhr ich nach Hildesheim und hielt nach Franjo Grotenhermen einen Vortrag zum Thema Legalisierung von Cannabis.

Auf Grundlage der Antworten auf unsere speziell angepasssten Wahlprüfsteine sowie den Programmen wurde eine Empfehlung für die Europawahl erstellt.

Endlich hatte ich die Zeit über vergangene und aktuelle kommunale Petitionen und Anträge in Regensburg, Köln, Dortmund, Bad Salzuflen und Frankfurt zu berichten, weitere Berichte folgen.

Ich konnte eine gute Übersetzung meines Artikels über die "Cannabistoten" organisieren, ich hoffe unsere Kollegen im Ausland hilft dies.

In Zusammenarbeit mit unserem Artikelschreiberlings Michael Knodt konnten wir weitere aktuelle Nachrichten veröffentlichen. Dies bringt uns unserem Anspruch ein relativ vollständiges Newsportal zum Thema Drogenpolitik zu sein etwas näher.

  • Tätigkeitsbericht Georg

Im Mai ist unsere erste größere millionenfinanzierte PR-Aktion gestartet. Pünktlich zum dritten Jubiläum von Herrn Kretschmann als erster Grüner Ministerpräsident Deutschlands wollten wir gegen den totalen Stillstand in Baden-Württemberg protestieren. Obwohl die Grünen mit einem fortschrittlichen Programm angetreten sind, werden im Ländle weiterhin Cannabiskonsumenten gejagt wie in tiefschwarzen Zeiten. Deshalb wurden Anfang Mai ca. 50 Citiy-Light-Poster in Stuttgart gemietet mit unserem Plakat "Auch die Grünen jagen Hanffreunde. Wie lange noch?" Außerdem fuhr zwei Wochen lang eine große mobile Plakatwand mit dem gleichen Slogan durch Stuttgart - und zum GMM mit mir nach Ulm. Im Video (4:23 min) von meiner dazu passenden Rede sind auch das Mobil und die Plakate zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=_duDIMPRRYk

Am 8.5. habe ich einen Vortrag auf der großen Internetkonferenz  re:publica gehalten. Das Video (knapp 30 min) ist hier zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=1OwxVlsWeR0
Der Auftritt hat auch für einige Presseberichte gesorgt, s.u.

Am 28.5. war ich Podiumsteilnehmer bei einer Veranstaltung des Museums Friedrichshain/Kreuzberg zum Thema Coffeeshops am Görlitzer Park dabei. 
Hier ist ein Mitschnitt (1h:38min) der Sitzung zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=ix9igQ1zX6Y
in dem Video ist mein erstes Statement ca. min 23.10 zu den rechtlichen Möglichkeiten in Sachen Modellprojekt und diverses https://www.youtube.com/watch?v=ix9igQ1zX6Y#t=1390
42:46 zu Details zum Modellprojekt in Berlin https://www.youtube.com/watch?v=ix9igQ1zX6Y#t=2566
1:04.24 zu Suchtprävention: https://www.youtube.com/watch?v=ix9igQ1zX6Y#t=3864
Dazu ein Nachschlag ca. 1.10.26 https://www.youtube.com/watch?v=ix9igQ1zX6Y#t=4227

Außerdem gab es im Mai besonders viele Termine mit Leuten aus Politik und Gesellschaft, die man nicht unbedingt öffentlich nennt.. :-)

Medien

Es gab etliche Nachrichten mit DHV-Bezug, s. DHV-Presseecho Mai 2014
Außerdem mehrere ausführliche Hintergrundgespräche mit Journalisten und Drehtermine mit Fernsehteams, u.a. für eine ausführliche Dokumentation, die in der zweiten Jahreshälfte ausgestrahlt werden soll. 
Im einzelnen mit Bezug auf mich zu nennen z.B.:

07.05.2014 - globe-m.de: TV-Million durch Cannabiskampagne Interview

08.05.2014 - Internetworld.com: Eine Million Euro für den Hanf

08.05.2014 - taz.de: re:publica 2014, der 3. Tag - Die Orte des Internets

13.05.2014 - Stadtfernsehen Brandenburg: Cannabis auf Rezept - Droge auf Medizin - ab Minute zwei mit mir..

20.05.2014 - Futurezone.at: Hanf-Legalisierung: Mit Facebook zu einer Million Euro - Interview

Supporter

Die Zahl der Privatsponsoren ist um 7 auf 1.292 gestiegen.

 

  • Tätigkeitsbericht Florian

Im Mai war zunächst die Durchführung und Nachbearbeitung der Veranstaltungen zum Global Marijuana March in Deutschland eine wichtige Aufgabe für mich. Am 3. Mai war ich in Frankfurt und am 10. Mai in Berlin vor Ort und zwischendrin erstellte ich die Kurzberichte und Foto/Video Sammlungen zu den einzelnen Veranstaltungen. Neben dem alltäglichen Abarbeiten der Emails und Facebook Anfragen widmete ich mich nach dem großen GMM Trubel vor allem der Suche nach einem geeigneten Versammlungsort für die geplante DHV Versammlung in diesem Jahr.

Außerdem vervollständigte ich den DHV Pressespiegel und beförderte weiterhin die Entstehung einer DHV Ortsgruppe Berlin. Die geplante Suche nach einem Praktikanten wurde durch eine positive Initiativbewerbung vorläufig unterbrochen, so dass wir ab dem 01. Juli einen zusätzlichen Praktikanten in unserem Team begrüßen dürfen.

Neuen Kommentar schreiben