Steigendes Presseecho auf Arbeit des DHV

  • Veröffentlicht am: 1. August 2014 - 11:44
  • Von: Florian Rister
 

Der Deutsche Hanfverband erreicht mit seiner Arbeit immer mehr die reguläre Presse jenseits der Hanfszene. Im Jahr 2014 wurde der DHV durchschnittlich etwa 9 mal pro Monat in einem Pressebericht zitiert, erwähnt oder als Quelle benannt. Im Jahr 2013 war es durchschnittlich nur ein Artikel pro Monat.


Der Januar 2014 mit dem großen Trubel rund um den Sieg bei der Millionärswahl schlug dabei natürlich besonders stark zu Buche: Allein 28 der 62 Artikel, die in diesem Jahr in unserem Presseecho veröffentlicht wurden, erschienen im Januar. Dennoch, auch ohne diesen Monat war das Jahr 2014 bisher in Bezug auf die Medienarbeit ein großer Erfolg für den DHV.

Abgesehen von dem wachsenden Presseecho stieg auch die Zahl der Informationsanfragen von Seiten verschiedener deutscher und ausländischer Redaktionen. Mindestens ein Pressetelefonat pro Tag wird mittlerweile im DHV Büro geführt, wobei die meisten eben rein informative Gespräche für Journalisten sind, die sich teilweise das erste Mal mit dem Thema Cannabis beschäftigen.

Themen: 

Neuen Kommentar schreiben