Aktuelles

Mortler & die böse Cannabis-Lobby | DHV-Video-News #199

  • Veröffentlicht am: 22. März 2019 - 17:36
  • Von: Georg Wurth
  • Mortlers Welt: Böse Cannabis-Lobby verdirbt unsere Patienten!
  • Zwei Jahre "Cannabis als Medizin" Gesetz
  • "Cannabis als Medizin": Anhörung im Bundestag
  • Novel Food Verordnung: Gefahr für CBD-Produkte?
  • Berliner Grüne für Ansiedlung von Cannabisunternehmen
  • Cannabis & Psychosen

  Weiterlesen $uuml;ber: Mortler & die böse Cannabis-Lobby | DHV-Video-News #199

DHV-Stellungnahme zur Anhörung "Cannabis-Medizin" am 20.03.2019 (Text & Video)

  • Veröffentlicht am: 22. März 2019 - 12:21
  • Von: Georg Wurth

Am 20. März 2019 fand im Gesundheitsausschuss des Bundestages eine Anhörung zum Thema Cannabis als Medizin statt. Im Video dokumentieren wir fünf Fragen von vier Fraktionen an DHV-Geschäftsführer Georg Wurth und seine Antworten sowie im Text die vollständige Stellungnahme des DHV zur Anhörung. Weiterlesen $uuml;ber: DHV-Stellungnahme zur Anhörung "Cannabis-Medizin" am 20.03.2019 (Text & Video)

DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

  • Veröffentlicht am: 6. März 2019 - 11:37
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der Münchener Hanfverband war zu Besuch bei einer Veranstaltung der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V., die unter dem Titel „Cannabisregulierung in Deutschland“ in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München stattfand. Der Anlass des Besuches der Ortsgruppe war der Vortrag des als Referent angekündigten Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle, über den die Münchener Ortsgruppe im Folgenden berichtet. Weiterlesen $uuml;ber: DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

  • Veröffentlicht am: 1. März 2019 - 16:23
  • Von: Michael Knodt
Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

In Hessen wurde Mitte dieser Woche eine Arztpraxis durchsucht, um Daten eines Cannabis-Patienten beschlagnahmen zu lassen. Den Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge hatte Beschuldigte gegenüber den behandelnden Ärzten falsche Angaben gemacht, um in den Besitz einer Verschreibung von Betäubungsmitteln zu gelangen. Weiterlesen $uuml;ber: Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

Überdosis auf Rezept | DHV-Video-News #197

  • Veröffentlicht am: 1. März 2019 - 16:16
  • Von: Georg Wurth
  • Berlin: Mehr Jagd auf Cannabiskonsumenten trotz Rot-Rot-Grün
  • Uniklinik Freiburg behandelt Patientin mit 25facher THC-Überdosis
  • UN: Anträge auf Vertagung der WHO-Entscheidung
  • San Francisco löscht Strafakten von 9.362 Cannabiskonsumenten
  • Anbau wegen Lieferengpass: Keine Strafverfolgung gegen Patienten
  • Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: Überdosis auf Rezept | DHV-Video-News #197

Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

  • Veröffentlicht am: 28. Februar 2019 - 17:10
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der anhaltende Lieferengpass für Medizinalhanf hatte einen Patienten aus dem bayrischen Bayreuth dazu veranlasst, in seinem Gewächshaus 13 Pflanzen anzubauen, wobei er erwischt wurde. 2,83 Gramm reines THC wurden beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft Bayreuth sieht jedoch von einer Strafverfolgung gemäß §31a Abs.1 BtMG ab, da der Patient aus Sicht der Staatsanwaltschaft Eigenmedikamentation betrieb. Ein Vorgang, der auch für andere unter dem extremen Lieferengpass leidenden Patienten für großer Bedeutung sein dürfte. Weiterlesen $uuml;ber: Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

  • Veröffentlicht am: 27. Februar 2019 - 15:17
  • Von: Michael Knodt
Fotocredit: @stoner.bazaar

Bei der heutigen Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2018 des Landes Berlin offenbarte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch die 2018 erfassten Cannabis-Delikte. Insgesamt drehten sich fast zwei Drittel (62,4 Prozent) der 13.365 allgemeinen BTM-Verstöße um Cannabis. Die erfassten Vergehen, bei denen es ausschließlich um Konsum und Besitz ging, stiegen 2018 um 7,7 Prozent auf insgesamt 8.336 Fälle an. Die polizeiliche Verfolgung von Cannabiskonsumenten hat in Berlin demnach zugenommen. Weiterlesen $uuml;ber: Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

CDU & Polizei - Sachsen im Drogenkrieg | DHV-Video-News #196

  • Veröffentlicht am: 22. Februar 2019 - 20:24
  • Von: Georg Wurth
  • GMM 2019: Jetzt Demo anmelden!
  • Düsseldorf strebt weiterhin Modellprojekt an
  • Schleswig-Holstein: CDU blockiert Modellprojekte
  • Bremen: SPD blockiert Fortschritt
  • Sachsen: CDU-Polizeipräsident macht Wahlkampf mit Drogenkrieg
  • Zypern legalisiert medizinisches Cannabis
  • Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: CDU & Polizei - Sachsen im Drogenkrieg | DHV-Video-News #196