Aktuelles

DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

  • Veröffentlicht am: 6. März 2019 - 11:37
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der Münchener Hanfverband war zu Besuch bei einer Veranstaltung der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V., die unter dem Titel „Cannabisregulierung in Deutschland“ in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München stattfand. Der Anlass des Besuches der Ortsgruppe war der Vortrag des als Referent angekündigten Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle, über den die Münchener Ortsgruppe im Folgenden berichtet. Weiterlesen $uuml;ber: DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

  • Veröffentlicht am: 1. März 2019 - 16:23
  • Von: Michael Knodt
Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

In Hessen wurde Mitte dieser Woche eine Arztpraxis durchsucht, um Daten eines Cannabis-Patienten beschlagnahmen zu lassen. Den Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge hatte Beschuldigte gegenüber den behandelnden Ärzten falsche Angaben gemacht, um in den Besitz einer Verschreibung von Betäubungsmitteln zu gelangen. Weiterlesen $uuml;ber: Polizei durchsucht Arztpraxis wegen Cannabis-Dosierempfehlung

Überdosis auf Rezept | DHV-Video-News #197

  • Veröffentlicht am: 1. März 2019 - 16:16
  • Von: Georg Wurth
  • Berlin: Mehr Jagd auf Cannabiskonsumenten trotz Rot-Rot-Grün
  • Uniklinik Freiburg behandelt Patientin mit 25facher THC-Überdosis
  • UN: Anträge auf Vertagung der WHO-Entscheidung
  • San Francisco löscht Strafakten von 9.362 Cannabiskonsumenten
  • Anbau wegen Lieferengpass: Keine Strafverfolgung gegen Patienten
  • Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: Überdosis auf Rezept | DHV-Video-News #197

Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

  • Veröffentlicht am: 28. Februar 2019 - 17:10
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der anhaltende Lieferengpass für Medizinalhanf hatte einen Patienten aus dem bayrischen Bayreuth dazu veranlasst, in seinem Gewächshaus 13 Pflanzen anzubauen, wobei er erwischt wurde. 2,83 Gramm reines THC wurden beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft Bayreuth sieht jedoch von einer Strafverfolgung gemäß §31a Abs.1 BtMG ab, da der Patient aus Sicht der Staatsanwaltschaft Eigenmedikamentation betrieb. Ein Vorgang, der auch für andere unter dem extremen Lieferengpass leidenden Patienten für großer Bedeutung sein dürfte. Weiterlesen $uuml;ber: Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

EU-Parlamentsresolution zu Cannabis: Kommt jetzt eine "Lex Sativex"?

  • Veröffentlicht am: 14. Februar 2019 - 15:02
  • Von: Michael Knodt
Bildrechte bei:@stoner.bazaar

Das Europäische Parlament in Straßburg hat gestern eine Resolution zum Einsatz von Cannabis in der Medizin verabschiedet, in der sich die Abgeordneten mehrheitlich dafür aussprechen, "Arzneimitteln auf Cannabis-Basis und anderen Anwendungen von Cannabis zu unterscheiden". In der Resolution fordern sie die Mitgliedsstaaten auf, "es dem professionellen Ermessen der Ärzte zu überlassen, Patienten mit entsprechenden Krankheiten offiziell zugelassene Arzneimittel auf Cannabis-Basis zu verschreiben." Weiterlesen $uuml;ber: EU-Parlamentsresolution zu Cannabis: Kommt jetzt eine "Lex Sativex"?

Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

  • Veröffentlicht am: 12. Februar 2019 - 9:40
  • Von: Sascha Waterkotte
Bild Copyright: @stoner.bazaar

Der DHV hat alle deutschen Mitglieder des Europarlaments sowie alle Mitglieder im Ausschuss für Öffentliche Gesundheit (ENVI) des Europäischen Parlaments angeschrieben und aufgefordert, sich auch für die Nutzung von Cannabisblüten als Medizin einzusetzen. Bislang ist nur vorgesehen, dass Rezeptur- und Fertigarzneimittel aus Cannabis genutzt werden sollen. Die Fraktionen der Grünen und der Sozialdemokraten haben dazu entsprechende Änderungsanträge gestellt, die vom Deutschen Hanfverband inhaltlich unterstützt werden. Weiterlesen $uuml;ber: Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

Der erste Parlamentarische Abend des Deutschen Hanfverbands

  • Veröffentlicht am: 7. Februar 2019 - 16:20
  • Von: Sascha Waterkotte
DHV-Chef Georg Wurth auf dem 1. Parlamentarischen Abend des DHV

Bereits im Oktober vergangenen Jahres feierten wir eine Premiere, über die wir bislang noch nicht allzu viel berichtet haben. Die Rede ist von einem weiteren Professionalisierungsschritt für unsere Verbandsarbeit: dem ersten Parlamentarischen Abend in der Geschichte des Deutschen Hanfverbands. Weiterlesen $uuml;ber: Der erste Parlamentarische Abend des Deutschen Hanfverbands

DHV München: Wie wir in der bayerischen Landeshauptstadt das erste Medizinalhanf-Modellprojekt Deutschlands erreichen wollen

  • Veröffentlicht am: 6. Februar 2019 - 14:15
  • Von: Sascha Waterkotte
Die Petenten des Hanfverband München bei der Übergabe der Petition an Münchens Oberbürgermeister Reiter (SPD)

Bereits im vergangenen Jahr hat der Münchener Ableger des Deutschen Hanfverbands einen politischen Prozess angestoßen, der Anfang 2019 bundesweit Schlagzeilen machte. Die Rede ist vom angestrebten Cannabis-Modellprojekt zur Versorgung von durch Lieferengpässe geplagten Patienten in der bayrischen Landeshauptstadt. Hier berichtet euch die Ortsgruppe über die Entstehung des Projekts. Weiterlesen $uuml;ber: DHV München: Wie wir in der bayerischen Landeshauptstadt das erste Medizinalhanf-Modellprojekt Deutschlands erreichen wollen