Aktuelles

ADSB 2020 - Cannabis: Entkriminalisierung mit Ordnungswidrigkeit und Bußgeld?

  • Veröffentlicht am: 7. Oktober 2020 - 17:07
  • Von: Georg Wurth
© weinertfilm

Heute wurde der Alternative Drogen- und Suchtbericht 2020 veröffentlicht. Darin ist auch der hier dokumentierte Beitrag enthalten.

Seit die SPD-Fraktion im Februar 2020 ihr Positionspapier zu Cannabis verabschiedet hat, gibt es im Bundestag eine theoretische Mehrheit für die Entkriminalisierung von Cannabis. Am häufigsten wird die Herabstufung des Besitzes geringer Mengen zur Ordnungswidrigkeit diskutiert. Doch wäre das wirklich ein Fortschritt? Dieser Artikel diskutiert verschiedene Szenarien einer Liberalisierung der Rechtslage. Weiterlesen $uuml;ber: ADSB 2020 - Cannabis: Entkriminalisierung mit Ordnungswidrigkeit und Bußgeld?

Hanfverband startet deutschlandweite Plakat-Aktion

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 07.10.2020
Begleitend zur aktuellen Öffentlichkeitsaktion des Deutschen Hanfverbands (DHV) ist seit dieser Woche an über 70 Standorten großflächige Plakatwerbung für die Legalisierung von Cannabis zu sehen. Von München bis Rostock wird in den kommenden Wochen das Informationsportal cannabisfakten.de beworben, mit welchem der Deutsche Hanfverband über Cannabis aufklären und für mehr Zustimmung gegenüber einer Legalisierung in Deutschland werben möchte. Weiterlesen $uuml;ber: Hanfverband startet deutschlandweite Plakat-Aktion

Global Marijuana March: Demonstrationen in fünf deutschen Städten am 12.09.2020

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 07.09.2020
Nachdem Anfang Mai auf Grund der damaligen Corona-Lage über 30 geplante Demonstrationen im ganzen Bundesgebiet zum alljährlichen Global Marijuana March abgesagt werden mussten, wird es am 12.09. in fünf deutschen Städten Ersatzveranstaltungen geben. Unter dem Motto “Gleichbehandlung statt Willkür” fordern die OrganisatorInnen in München, Regensburg, Tübingen, Duisburg und Hamburg ein Ende des geltenden Cannabisverbots. Weiterlesen $uuml;ber: Global Marijuana March: Demonstrationen in fünf deutschen Städten am 12.09.2020

Armin Rohde: "Ja, ich bin für eine Freigabe." | DHV-Video-News #250

  • Veröffentlicht am: 22. Mai 2020 - 16:33
  • Von: Georg Wurth
Armin Rohde: "Ja, ich bin für eine Freigabe." | DHV-News #250
  • Israel genehmigt endlich Export von Cannabis-Medizin
  • Uruguay: Kein Konsumanstieg bei Jugendlichen
  • 11,5 Tonnen Cannabis in Belgien beschlagnahmt
  • Ueckermünde: 30 Beamte vernichten 100 Hanfpflanzen
  • Anbau von Nutzhanf ist NICHT legal für Privatpersonen

  Weiterlesen $uuml;ber: Armin Rohde: "Ja, ich bin für eine Freigabe." | DHV-Video-News #250

Rückschau Digitaler Global Marijuana March 2020

  • Veröffentlicht am: 6. Mai 2020 - 15:34
  • Von: Sascha Waterkotte
Beiträge aus der Community zum #GMM2020

Am vergangenen Samstag gab es bedingt durch die Corona-Pandemie ein Novum in der Geschichte der deutschen Ausgabe des Global Marijuana Marchs: Zum ersten Mal fand die Demonstration, die in den vergangenen Jahren in über zu dreißig Städten stattfand, komplett online statt. Weiterlesen $uuml;ber: Rückschau Digitaler Global Marijuana March 2020

Global Marijuana March goes digital - Deutscher Hanfverband demonstriert online für Cannabislegalisierung

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 30.04.2020
Die Hanfszene in Deutschland hält Abstand. Wegen der Corona-Epidemie wurden sämtliche geplanten Demonstrationen zum Global Marijuana March 2020 in Deutschland auf den 12. September verschoben. Dafür wird es am Samstag, 02. Mai, dem ursprünglichen Termin der weltweiten Protestbewegung, ab 14 Uhr eine Online Demonstration mit Videoübertragung und Marsch durch die Kommentarspalten des World Wide Web geben.
  Weiterlesen $uuml;ber: Global Marijuana March goes digital - Deutscher Hanfverband demonstriert online für Cannabislegalisierung

Bundesverfassungsgericht vor Prüfung des Cannabisverbots

Richter Andreas Müller im September 2019 am Amtsgericht Bernau

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 20.04.2020
Im September hatte Jugendrichter Andreas Müller vom Amtsgericht Bernau angekündigt, sich in zwei von ihm ausgesetzten Verfahren an das Bundesverfassungsgericht zu wenden, um das aus seiner Sicht verfassungswidrige Verbot von Cannabis prüfen zu lassen. Heute hat Müller den Normenkontrollantrag mit ausführlicher Begründung an das höchste deutsche Gericht übermittelt, wie der Richter heute in den sozialen Netzwerken bekanntgab. Weiterlesen $uuml;ber: Bundesverfassungsgericht vor Prüfung des Cannabisverbots

Drogenbeauftragte äußert sich zu den Zahlen des Wissenschaftlichen Dienstes

  • Veröffentlicht am: 8. März 2020 - 11:40
  • Von: Sascha Waterkotte
Pressefoto der Drogenbeauftragten: Maximilian König

Nicht nur in den sozialen Netzwerken, auch auf abgeordnetenwatch.de wurde die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) nach ihrer Einschätzung zu den Erkenntnissen des Wissenschaftlichen Dienstes befragt, über die wir vor Kurzem berichteten. Der Wissenschaftliche Dienst war zu dem Ergebnis gekommen, dass "die Verfolgung einer strikten Drogenpolitik wenig bis keinen Einfluss auf das Konsumverhalten hat." Weiterlesen $uuml;ber: Drogenbeauftragte äußert sich zu den Zahlen des Wissenschaftlichen Dienstes