Apotheke Adhoc

Auflagen für Hersteller: „Cannabis ist keine biologische Waffe“

31.10.2019

Apotheke Adhoc war ebenfalls beim Aphria-Termin in Neumünster dabei.

(v.l.n.r.:) Georg Wurth (Deutscher Hanfverband), Jan Witte (Medical Director Aphria Deutschland), Holger Staffeldt (VCA), Cem Özdemir, Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Astrid Staffeldt (VCA), Sabastian Schütze (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.), Jürgen Neumeyer (Deutscher Hanfverband), Hendrik Knopp (Geschäftsführer Aphria Deutschland) und Thorsten Kolisch (Projektleiter Aphria Deutschland)

Apotheker siegen – Bürgermeister kommt

05.08.2019

Apotheke Adhoc berichtet über die Aktion "Hol den Bürgermeister", welche die DHV Ortsgruppe Rhein Neckar seit vielen Jahren anführt.

„Hol den Bürgermeister“ bietet Heidelberg als einige Stadt weltweit seinen Bürgern die Möglichkeit, den Bürger für ein Projekt zu gewinnen. Beim LAK gehe es darum, Würzner die Wichtigkeit der örtlichen Apotheke aufzuzeigen.

Cannabis-Debatte im Bundestag

23.02.2018

Die Redaktion von Apotheke-Adhoc widmet sich der Nachbetrachtung der Cannabis-Bundestagsdebatte und greift hierbei auf eine DPA-Meldung zurück, in der auch DHV-Chef Georg Wurth zu Wort kommt.

Der Deutsche Hanfverband befürwortet jedoch eine vorsichtige Freigabe. „Die Modellprojekte sollen wissenschaftlich untersuchen, welche Auswirkungen ein legaler Bezug von Cannabis hat“, sagte Georg Wurth. „Wenn die Ergebnisse negativ sind, können die Projekte beendet werden. Sind sie positiv, können wir einen Schritt weiter gehen.“

Erklärvideo: Cannabis auf Rezept

14.03.2017

Unser Video "So kauft man Cannabis mit Rezept" wurde von Apotheke Adhoc aufgegriffen, die es für ihre interessierte Leserschaft verlinkt hat.

Cannabis auf Rezept: Gleich am ersten Tag war Maximilian Plenert vom Deutschen Hanfverband mit seinem neuen Rezept in der Apotheke, um sich sein benötigtes medizinisches Cannabis zu holen. Im Video erklärt er, wie sich das Abholen der Medizin in der Praxis gestaltet.