Web.de

Richter aus Bernau lässt Cannabisverbot in Karlsruhe prüfen

20.04.2020

Unsere Pressemitteilung anlässlich der Versendung von Richter Müllers Normenkontrollantrag an das Bundesverfassungsgericht wurde von der Deutschen Presseagentur aufgegriffen, was zu einer Erwähnung auf web.de führte:

Müller hatte den Schritt im vergangenen September angekündigt und setzte zwei Verfahren wegen illegalem Cannabisbesitzes in geringen Mengen aus. In den Verfahren drängten sich aus Sicht Müllers Zweifel auf, ob eine Strafverfolgung verfassungsgemäß sei.

Das grüne Wunder: So nützlich ist Hanf

21.08.2019

web.de bezieht sich auf unsere Informationen zu Nutzhanf und sprach auch mit DHV-Chef Georg Wurth.

Zudem ist der Anbau von Hanf umweltschonend. Dazu erklärt Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband: "Hanf ist eine sehr robuste und relativ anspruchslose Pflanze. Durch das extrem schnelle Wachstum stellt es jedes Unkraut in den Schatten, so dass keine Herbizide benötigt werden. Hanf ist deshalb optimal für den Ökolandbau geeignet."

Wirtschaftsfaktor Cannabis: Das Milliardengeschäft mit Gras

03.07.2018

Web.de sprach mit Prof. Dr. Haucap, der momentan für den DHV eine große Studie über mögliche Steuereinnahmen und Einsparungen im Falle einer Cannabislegalisierung in Deutschland erstellt. Auch der Deutsche Hanfverband und die große Cannabispetition 2017 finden Einzug in die Berichterstattung.

Auch eine Ausweitung der Legalisierung ist denkbar: Bis Ende 2017 unterzeichneten rund 80.000 Menschen eine Bundestagspetition des Deutschen Hanfverbandes für eine Freigabe. Am vergangenen Mittwoch fand eine öffentliche Experten-Anhörung über den Umgang mit Cannabis statt.

Demnächst wird angebaut: Wie der Staat das Hanf-Geschäft ankurbelt

15.03.2017

Auch auf web.de wird über das Potenzial des neuen Markts für mediznisches Cannabis berichtet. Die Einschätzung des DHV-Geschäftsführers Georg Wurth war auch hier gefragt:

Nur rund 1.000 Patienten hatten bislang eine Ausnahmeerlaubnis zum Kauf von Cannabis für medizinische Zwecke. Doch die Nachfrage dürfte wachsen, glauben Branchenvertreter: "Cannabis als Medizin hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland stark ausgebreitet", sagt Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands.

Für wen lohnt sich eine Cannabis-Legalisierung?

07.08.2015

Anlässlich der Hanfparade berichtet web.de über die aufkeimende Legalisierungsdebatte und fragt, für wen sich die Legalisierung von Cannabis am meisten lohnen würde. Dabei werden auch Zahlen des DHV zitiert:

Berechnungen des Deutschen Hanf-Verbandes zeichnen daher ein optimistisches Bild. Sie gehen davon aus, dass ein legaler Cannabismarkt deutschlandweit zusätzliche Steuereinnahmen von mindestens 530 Millionen Euro im Jahr brächte.