Tagesspiegel

Das Rauchzeichen

24.01.2019

Im Tagesspiegel geht es um die Justizkampagne des DHV.

Zwar hat sich in Deutschland eine mächtige Lobby formiert, die sich für die Pflanze stark macht. Sie reicht vom Deutschen Hanfverband, der nach eigener Auskunft von 200 deutschen und internationalen Firmensponsoren unterstützt wird, bis zum ehemaligen Außenminister Joschka Fischer, der sich vom kanadischen Cannabis-Produktionsunternehmen Tilray verpflichten ließ.

Der Deal mit dem Gras

19.01.2019

Cannabis als Medizin war Thema im Berliner Tagesspiegel, der hierzu natürlich auch mit DHV-Geschäftsführer Georg Wurth sprach.

 Laut Wayland waren es im Jahr 2016 rund 800 – der Deutsche Hanfverband schätzt, dass inzwischen 20 000 Kassenpatienten eine Behandlung mit Cannabis erstattet bekommen haben. Und Experten gehen davon aus, dass das erst der Anfang war.

Keine Coffeeshops für Berlin-Kreuzberg

05.10.2015

Der Tagesspiegel berichtet recht ausführlich über die Ablehnung des Antrages auf ein Modellprojekt zur Einrichtung von Coffeeshops in Berlin Kreuzberg und den Reaktionen darauf.

In Kreisen der Cannabis-Lobby wurde die Antwort mit Spannung erwartet. "Die Frist war abgelaufen und wir haben jeden Tag damit gerechnet, dass etwas passiert", sagt Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband.

In Kreuzberg gibt's bald Kiffer-Slalom

15.01.2015

Der Berliner Senat will Null-Toleranz-Zonen für Cannabis einrichten. Der Görlitzer Park soll durch weiteren massiven Polizeieinsatz dauerhaft vollkommen drogenfrei werden. Gleichzeitig werden in Berlin Raub, Wohnungseinbrüche und Diebstahl kaum noch verfolgt, weil die Polizei zu wenig Personal hat.
Der Tagesspiegel zitiert dazu auch unseren Geschäftsführer: Weiterlesen $uuml;ber: In Kreuzberg gibt's bald Kiffer-Slalom

Debatte um Cannabis: Was in die Tüte kommt

08.12.2014

In diesem Artikel des Tagesspiegels werden mehrere Themen zur rechtlichen Lage von Cannabis in Deutschland angeschnitten. Unter anderem geht es um die Probleme im Görlitzer Park, die Petition deutscher Strafrechtsprofessoren, angestrebte Modellversuche zur Legalisierung und die aktuelle Gesetzeslage in Deutschland. Außerdem wird ein internationaler Vergleich gezogen, unter anderem zu den USA. Zu den möglichen wirtschaftlichen Folgen einer Legalisierung stützen sich die Autoren dabei auf Zahlen des Deutschen Hanfverbandes: Weiterlesen $uuml;ber: Debatte um Cannabis: Was in die Tüte kommt

Seiten