swp.de

Marihuana: „Konsum ist längst in der Gesellschaft angekommen“

11.03.2019

swp.de sprach mit Dennis vom CSC Stuttgarrt über die Legalisierungsarbeit in Stuttgart. Auch die Aktion der Münchener Ortsgruppe kommt hier zur Sprache.

In München habe sich Oberbürgermeister Dieter Reiter bereits für ein vom Deutschen Hanfverband angestoßenes Modellprojekt ausgesprochen, das die Freigabe von Hanf für medizinische Zwecke vorsieht.

Kampf ums Kiffen

28.07.2015

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) spricht sich neuerdings öffentlich für eine Legalisierung von Cannabis aus - sieht aber keine Zustimmung in seiner derzeitigen Koalition mit der SPD. Die Südwest Presse berichtet und zitiert dabei auch Zahlen des DHV über mögliche Steuereinnahmen: Weiterlesen $uuml;ber: Kampf ums Kiffen

Welt-Hanf-Marsch: Demo für die Legalisierung von Cannabis

10.05.2015

Die Südwest Presse berichtet über den Global Marijuana March in Ulm, der von unserer lokalen Ortsgruppe den Hanffreunden Ulm organisiert wurde.

Veranstalter des Hanfmarsches in Ulm ist Torsten Hergesell, der mit zur Ulmer Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes gehört. Er hat zum Marsch aufgerufen, weil „Gesetze in Deutschland so geändert werden sollen, dass jeder Cannabis bekommt, der es aus medizinischen Gründen braucht“.

Gebt das Hanf frei!: "Global Marihuana March" auch in Ulm

27.04.2014

So argumentiert auch der Deutsche Hanf-Verband. Nur ein verschwindend geringer Teil der schätzungsweise vier Millionen Konsumenten in Deutschland entwickle eine Abhängigkeit. Gleichwohl investiere der Staat in die Verfolgung der Kiffer jedes Jahr einen Milliardenbetrag, dabei sei die legale und spottbillige Volksdroge Alkohol viel schädlicher. ... Weiterlesen $uuml;ber: Gebt das Hanf frei!: "Global Marihuana March" auch in Ulm