Deutsche Apotheker Zeitung

Autofahren unter Cannabis führt nicht zwingend zu Führerscheinentzug

11.04.2019

Über die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts berichtet auch die Deutsche Apotheker Zeitung.

Der Deutsche Hanfverband sprach von einem „ersten Schritt in die richtige Richtung“. Grundsätzlich fordert der Verband aber die Gleichbehandlung von Akohohol- und Cannabiskonsumenten im Führerscheinrecht und die Einführung eines realistischen THC-Grenzwertes. 

Cannabiskonferenz: Zarte Blüte Lieferfähigkeit

02.04.2019

Die Deutsche Apotheker Zeitung war beim von DHV-Geschäftsführer Georg Wurth moderierten Import-Panel auf der ICBC in Berlin.

Das Diskussionsforum, an dem auch der Geschäftsführer des Importeurs Cannamedical, David Henn, sowie Tjalling Ekerlens, CEO des niederländischen Cannabisproduzenten Bedrocan, teilnahmen, wurde moderiert von Georg Wurth, Geschäftsführer des deutschen Hanfverbandes (DHV).

SPD zögert in Cannabisdebatte

17.01.2019

Die Deutsche Apotheker Zeitung über das Zögern der SPD-Parteispitze beim Positionspapier zur Entkriminalisierung und Modellprojekten. Auch der DHV und die "Cannabis Normal!" finden hier Erwähnung.

Eigentich wurde eine Positionierung auf Fraktionsebene schon vor Weihnachten 2018 erwartet. Der drogenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dirk Heidenblut, hatte dies auf der Konferenz des Deutschen Hanfverbandes zwar angekündigt. 

DHV-Konferenz Cannabis-Legalisierung: Wie stehen die Zeichen in dieser Wahlperiode?

20.11.2018

Die Deutsche Apotheker Zeitung über die Politikerrunde auf der "Cannabis Normal!!.

Auf der Jahreskonferenz des Deutschen Hanfverbandes analysierten Fachpolitiker neue und alte Einflussfaktoren auf die Cannabispolitik. Konferenzteilnehmer konnten zudem erfahren, welche weiteren Weichen im Hintergrund bis Weihnachten gestellt werden.

SPD-Gesundheitspolitiker wollen Cannabis-Modellprojekte in Apotheken

06.11.2018

Geht da was in der SPD? Die Beschlussvorlage des SPD-Gesundheitsausschuss lässt zumindest Entkriminalisierungstendenzen und Gedanken zu einer kontrollierten Abgabe an Erwachsene erkennen. Auch der DHV findet hier Erwähnung.

 Legalisierungsbefürworter wie etwa der deutsche Hanfverband bezeichnen diesen Sachverhalt als „Schizophrenie zwischen Alkohol und Cannabis“

  Weiterlesen $uuml;ber: SPD-Gesundheitspolitiker wollen Cannabis-Modellprojekte in Apotheken

Seiten