Deutsche Apotheker Zeitung

Hanfverband will keinen Cannabis-Verkauf in Apotheken

08.04.2022

Die Deutsche Apotheker Zeitung berichtet über das Legalisierungskonzept des DHV.

Soll Cannabis zu Genusszwecken nach einer möglichen Entkriminalisierung auch in Apotheken angeboten werden dürfen? Nein, meint der Deutsche Hanfverband und widerspricht damit der drogenpolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag, Kristine Lütke. Wie sich der Verband die Cannabis-Regulierung der Zukunft vorstellt, hält er jetzt in einem Eckpunktepapier fest. [...]

Autofahren unter Cannabis führt nicht zwingend zu Führerscheinentzug

11.04.2019

Über die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts berichtet auch die Deutsche Apotheker Zeitung.

Der Deutsche Hanfverband sprach von einem „ersten Schritt in die richtige Richtung“. Grundsätzlich fordert der Verband aber die Gleichbehandlung von Akohohol- und Cannabiskonsumenten im Führerscheinrecht und die Einführung eines realistischen THC-Grenzwertes. 

Cannabiskonferenz: Zarte Blüte Lieferfähigkeit

02.04.2019

Die Deutsche Apotheker Zeitung war beim von DHV-Geschäftsführer Georg Wurth moderierten Import-Panel auf der ICBC in Berlin.

Das Diskussionsforum, an dem auch der Geschäftsführer des Importeurs Cannamedical, David Henn, sowie Tjalling Ekerlens, CEO des niederländischen Cannabisproduzenten Bedrocan, teilnahmen, wurde moderiert von Georg Wurth, Geschäftsführer des deutschen Hanfverbandes (DHV).

SPD zögert in Cannabisdebatte

17.01.2019

Die Deutsche Apotheker Zeitung über das Zögern der SPD-Parteispitze beim Positionspapier zur Entkriminalisierung und Modellprojekten. Auch der DHV und die "Cannabis Normal!" finden hier Erwähnung.

Eigentich wurde eine Positionierung auf Fraktionsebene schon vor Weihnachten 2018 erwartet. Der drogenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dirk Heidenblut, hatte dies auf der Konferenz des Deutschen Hanfverbandes zwar angekündigt. 

Seiten