Startet doch mal eine Petition auf change.org, Open Petition oder Avaaz!

Petitionen auf privaten Plattformen wie change.org, Avaaz, OpenPetition oder ähnlichen haben keine juristische oder politische Bindung. Solche Petitionen können zwar manchmal durch besonders hohe Zahlen Medienaufmerksamkeit erreichen, weil sie deutlich nutzerfreundlicher und internetkompatibler sind, als offizielle Petitionen. Aber grundsätzlich erzielen die meisten davon deutlich weniger Aufmerksamkeit. Ein Beispiel dafür ist die Legalisierungspetition auf Open Petition, die mit 60.000 Unterschriften zwar stark gezeichnet, aber im Nachhinein so gut wie gar nicht medial und politisch beachtet wurde.

Der DHV konzentriert sich daher auf offizielle Bundestagspetitionen. Wir haben in den letzten Jahren eine solche offizielle Bundestagspetitionen gestartet, die Cannabispetition 2010, und eine weitere intensiv beworben, die Petition für Cannabis als Medizin 2014. Leider konnten wir dabei nie die Hürde des Petitionsausschusses von 50.000 Stimmen knacken. Wir hoffen aber, mit wachsender Reichweite und größerem Budget in Zukunft erfolgreicher zu sein.