Bitte keine Kinder rauchen! | DHV-Video-News #364

  • Veröffentlicht am: 13. Januar 2023 - 17:51
  • Von: Georg Wurth

Bitte keine Kinder rauchen! | DHV-News # 364

Die Hanfverband-Videonews vom 13.01.2023

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • DHV-Spendenaktion: Endspurt!
  • CSU: Kinder statt Cannabis
  • Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) gegen Legalisierung
  • Neue Daten aus Kanada
  • USA/Missouri: Registrierung für Eigenanbau
  • Kurzmeldungen
  • Termine

DHV-Diamantsponsor

Vorbemerkung

  • Livestream "Spendengala" und "Ask Me Anything" im DHV-Youtube-Kanal am Sonntag, 15.01.2023 ab 18:30

DHV-Spendenaktion: Endspurt!

CSU: Kinder statt Cannabis

Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) gegen Legalisierung

Neue Daten aus Kanada

USA/Missouri: Registrierung für Eigenanbau

Kurznachmeldungen

Termine

Alle Infos zu den Terminen findet ihr hier:
http://hanfverband.de/nachrichten/termine

Oldenburg: Treffen der DHV-Ortsgruppe
Freitag, 13. Januar 2023 - 19:00

Berlin: Offenes Treffen der DHV-Ortsgruppe Berlin
Dienstag, 17. Januar 2023 - 19:00

Heidelberg: Offener Hanftisch des Hanfverband Rhein-Neckar
Dienstag, 17. Januar 2023 - 19:00

Magdeburg: Offenes Treffen der DHV-Ortsgruppe
Donnerstag, 19. Januar 2023 - 18:00

Darmstadt: Offener Hanftisch der DHV Ortsgruppe
Freitag, 20. Januar 2023 - 19:00

Darmstadt: Treffen der DHV Ortsgruppe
Sonntag, 22. Januar 2023 - 14:00

Treffen der Ortsgruppe Würzburg
Freitag, 27. Januar 2023 - 19:00


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!

Themen: 
Sonderthemen: 

Kommentare

Dass man nun sogar von Seiten der Polizei versucht, den Konsum von Cannabis als Mitursache für diese aggressiven, eigentlich dem Alkoholkonsum, sowie anderen aufputschenden Substanzen geschuldeten Böllerattacken zu verurteilen, zeigt einmal mehr die völlig unverhältnismäßige Verlogenheit unserer abartigen Drogenpolitik.
Cannabiskonsum führt im Gegensatz zum Alkohol fast durchweg zu defensivem Verhalten, aber ganz bestimmt nicht zur aggressiven Böllerei.
Unter Kiffern sind schon eh und je die meisten Gegner dieser maßlos bescheuerten Sylvesterknallerei zu finden. Ich selbst war schon immer ein strikter Gegner einer solch massiven Volksidiotie.
Aber unsere konservativen Politiker brauchen halt ständig ihre Sündenböcke und das sind eben wieder einmal die Hanfkonsumenten.
Logik und Wahrheit zählen hierbei überhaupt nicht.

Es scheint als ob die Buds, die in Staaten mit legalem Markt keinen Abnehmer mehr finden, in holländischen Coffeeshops auftauchen. Ob die jetzt - wie dort vermarktet - wirklich aus den USA und Kanada kommen, oder auch aus Mexiko, weil ja auch die illegalen Märkte in den USA wegbrechen - in Kalifornien bekanntlich zu 98%, wer weiß?
Vermutlich wird Europa gerade mit Ganja unbekannter Herkunft überschwemmt.
Nur ein legaler Markt kann die bestehende Nachfrage nach Ganja, und damit verbundene Finanzkraft, dem illegalen Markt entziehen, der immer dort gedeiht und die Nachfrage bedient, wo es keinen legalen Markt gibt.

MdB Bernhard Herrmanns AW 24.12.22
Warum wird im Verkehrsrecht immer noch mit der Dahldrupp Tabelle aus den 90ern argumentiert, gibt es doch ein VN Sozialrecht auf Teilhabe am Aktuellen wissenschaftl.Stand der Zeit?
"Aktuell arbeiten wir mit unseren Koalitionspartner:innen daran, erstmals einen allgemeinen Grenzwert für den Cannabis-Konsum in Verbindung mit einer Teilnahme am Straßenverkehr festzulegen. Denn auch wir sind der Meinung, dass sich die aktuelle Regelung in der Praxis nicht bewährt."
Ist der DHV eingebunden? https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/bernhard-herrmann/fragen-antworten/warum-wird-im-verkehrsrecht-immer-noch-mit-der-dahldrupp-tabelle-aus-den-90ern-argumentiert-gibt-es-doch

Neuen Kommentar hinzufügen