Cannabis ist Wahlkampfthema | DHV-Video-News #281

  • Veröffentlicht am: 12. Februar 2021 - 16:20
  • Von: Georg Wurth

Cannabis ist Wahlkampfthema | DHV-News #281

Die Hanfverband-Videonews vom 12.02.2021

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • Justizministerin wusste von Verfahren gegen Richter Müller
  • Cannabis Thema im Superwahljahr
  • Grüne fordern mehr Geld für Cannabisforschung
  • Forschung: Corona & Cannabiskonsum
  • Kalifornien: frühere Impfung für Cannabisverkäufer?
  • Kristallkugel: Der nächste Legalize-Staat
  • ZDF heute SHOW
  • Termine

Justizministerin wusste von Verfahren gegen Richter Müller

Cannabis Thema im Superwahljahr

Grüne fordern mehr Geld für Cannabisforschung

Forschung: Corona & Cannabiskonsum

Kalifornien: frühere Impfung für Cannabisverkäufer?

Kristallkugel: Der nächste Legalize-Staat

ZDF heute SHOW


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


Themen: 
Sonderthemen: 

Kommentare

Moin zusammen;) bin Mitglied Und absoluter van von dem was ihr tut!
Aber liebes dhv-team,NO HATE!!! Aber BITTE tauscht Georg W. Gegen einen anderen Moderator aus bzw. lasst ihn Schulen. Die Videos wirken extrem amateurhaft und mir fällt es immer wieder schwer aufmerksam zuzuhören. Vermutlich liegt es am satzaktzent, rhetorik...
Soll tatsächlich als konstruktive Kritik aufgefasst werden und nicht als 0815 hate, troll Kommentar ;) also bitte nicht persönlich nehmen ;) Ansonten bleibt gesund und macht weiter so tolle Arbeit!
Grüße

Dass neben dem Alkoholkonsum auch der Konsum von Cannabis während des durch Corona verursachten Lockdowns zugenommen hat, wundert mich keineswegs.
Schließlich gibt es keine weitere bewußtseinserweiternde Substanz, die so perfekt dafür geeignet ist, diese Zeit des häuslichen Ausharrens einigermaßen gut zu überstehen und auch noch das Potential hat, in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit einzuwirken.
Nur ein Staat, der seine Bürger verachtet und hasst, tritt weiterhin für ein Verbot dieser wunderbaren Pflanze ein.
Das sieht man leider auch an unserer pseudosozialen Justizministerin, der es scheinbar am Allerwertesten vorbeigeht, dass man die überaus fortschrittlichen Akzente eines Richter Müller für einen gerechteren Umgang mit Cannabiskonsumenten von Seiten der Justiz gleich wieder im Keim ersticken will.
Leider sind CDU/CSU und SPD längst zu einer weitgehend amorphen Masse verkommen.
Höchste Zeit, sie aufzulösen!

Cannabis ist gewollt von der Bevölkerung. Diese Statistiken, dass angeblich weniger als die Hälfte für eine Legalisierung ist, ist schwachsinnig und höchstwahrscheinlich gezinkt. Immerhin wird nur ein kleiner Teil dafür befragt. Und die CDU ist nur wegen zwei Sachen für mich derzeit unwählbar. Verteufelung von Cannabis und hyperbürokratische im Schneckentempo durchgeführte Politik. Wir sind im Jahr 2021...und haben noch keinen flüchendeckenden Internetanschluss, da geht schon einigen „Dritte Welt“-Ländern mit besser, in manchen Staaten ist Gigabit Standard. Hier haben die meisten 16-50 MBit. Peinlich!

Aber hey, ich werde wählen gehen, auch wenn die Wahlen höchstwahrscheinlich ebenfalls gezinkt sind, so hohe Werte sind für die lahme CDU einfach unrealistisch.

Vorsicht bei CBD Bestellungen per Post. Die Post muss jetzt, wenn es aus dem Paket rausriecht, das Paket öffnen und wenn was drin ist der Polizei übergeben. Macht die Post das nicht, drohen Bußgelder. Frau Ludwig geht da drauf natürlich steil.

https://www.stern.de/politik/deutschland/postboten-duerfen-in-zukunft-bei-verdacht-pakete-oeffnen-30378866.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Chuck Norris schrieb:
Vorsicht bei CBD Bestellungen per Post. Die Post muss jetzt, wenn es aus dem Paket rausriecht, das Paket öffnen und wenn was drin ist der Polizei übergeben. Macht die Post das nicht, drohen Bußgelder. Frau Ludwig geht da drauf natürlich steil.

https://www.stern.de/politik/deutschland/postboten-duerfen-in-zukunft-bei-verdacht-pakete-oeffnen-30378866.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

"wenn wir damit nur EIN paket abfangen hat sich der aufwand schon gelohnt." ludwig

ist das so frau ludwig? ihre aussagen sind zum fremdschämen. wie weltfremd kann man denn sein? sie beweisen mal wieder ihre komplette unfähigkeit eine verhältnismäßige drogenpolitik zu schaffen. greifen dafür MAL WIEDER in die freiheitsrechte der bürger ein und öffnen private pakete der bürger. menschen bestellen auch zb. sexartikel und selbsthilfematerialien von denen sie vielleicht nicht wollen das ihr POSTBOTE sie öffnen darf.
schaffen wir halt noch n bisschen postgeheimnis ab, legen dienste zusammen, machen fingerabdrücke in ausweise.....all das hat die BRD BEWUSST abgeschafft nach dem 2. weltkrieg weil es "zeichen eines unmenschlichen unterdrückungsstaates" ist.

die cdu vertritt zunehmend unchristliche(jesus hat die menschen mit cannabis gesalbt(von wegen wunder), und auch seinen jüngern aufgetragen dies zu tun um die menschen zu heilen(von augenkrankheiten, autismus, multipler sklerose etc)) und auch undemokratische (siehe fingerabdrücke, polizeigesetz, abschaffung von briefgeheimnis etc)werte.

wir wollen aber demokratie, freiheit, gleichheit und verhältnismäßigkeit.

GEHT WÄHLEN!!!!!!!!!!!!!!

Das ist m.M.n. nicht nur in Bezug auf CBD ärgerlich bis dramatisch.

Wenn die Ausrede "hat komisch gerochen" schon ausreicht, braucht man ja bloß darauf zu warten, dass das missbraucht wird.

Selbst wenn das kein Freibrief zur Verletzung der Privatsphäre wäre, bald kommt kein Päckchen mehr intakt an und man kann jedes Mal 3 Kreuze machen, wenn trotzdem der Inhalt vollständig ist. (Ich war vor 15 Jahren mal so blöd, per Post Geld zu verschicken. Der Brief kam an, aber nicht der Inhalt ...)

Ganz großes Kino.

Georg Wurth weiter so du machst dein Job super.

Meiner Meinung nach eine krasse Idee die Manpower der Post miteinzuspannen, wenn die Polizei bei der Repression nicht hinterherkommt und gleichzeitig Bußgelder zu kassieren, falls die Post hin und wieder dabei versagt. Win-win für Union.

Das kann doch nicht wahr sein!Hauptsache Alkohol kann weiterhin konsumiert werden! Ich verstehe nichts mehr.. Ich kann mir das Leben ohne CBD nicht mehr vorstellen, da ich unter chronischen Schmerzen und Schlafstörung leide.. CBD hat mir viel geholfen.Wenn die das verbieten sollten, verstehe ich die Welt nicht mehr... Kranke Gesellschaft :-(

Neuen Kommentar schreiben