17.04.2013: Kampf gegen Drogen

17.04.2013: Kampf gegen Drogen

Am 17. April 2013 wurden im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags Sachverständige zu zwei verschiedenen Oppositionsanträgen befragt. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN forderten in ihrem Antrag: "Eigengebrauch von Cannabis wirksam entkriminalisieren - Nationale und internationale Drogenpolitik evaluieren". Der Antrag der SPD lautete "Konsum kristalliner Methamphetamine durch Prävention eindämmen - Neue synthetische Drogen europaweit effizienter bekämpfen".

Unter anderem war auch Ethan Nadelmann, Vorsitzender der DHV-Partnerorganisation Drug Policy Alliance, als Sachverständiger geladen. Hier kann sein Statement einzeln angesehen werden:

In diesem Video kommentiert Georg Wurth die Anhörung: